EN

Gerhard, Lehrer

Lieber Tanou!
Du hast einen breiten und starken Fluss von Inspiration und Stärke in mir ausgelöst, dass es mir ein Ehre und Freude ist, wenn meine Wahrnehmungen und geteilte Erfahrung unserer Einzelsessions vielleicht andere auch inspirieren kann.Wann immer du etwas brauchen solltest oder auch nur eine Frage hast oder du etwas am Herzen hast, ist es immer herzlich willkommen.Auf gezielte Fragen spreche ich am besten oder einfachsten an.

Und darum habe ich vielleicht auch sehr gut auf deine Arbeit in Tirol angesprochen, weil du nicht die konkreten Antworten gegeben hast, sondern immer wieder Fragen gestellt hast, immer gefragt hast wie es sich anspürt- dadurch wurde meine Sensibilität gefördert und ich musste selber hinspüren.
Du hast mich nie, in keiner einzigen Situation bewertet oder etwas bewertet. Dadurch hast du mich ungeheuer gefördert und mir jeden Raum gegeben der notwendig war.Du hast intuitiv mit mir gearbeitet und das tolle daran war, dass es genau das war, was ich in dem Moment gebraucht habe. Weil du dich so sehr auf mich eingelassen hast, konnte ich mich ziemlich leicht glaub ich, auf die Arbeit und auf dich einlassen, was zur Folge hat, dass es dann Früchte trägt.Ich hatte nie ein komisches Gefühl. Und selbst wenn, wär der Raum da gewesen und ich hätte es einfach mit dir besprechen können.Im Gegenteil, Tirol war für mich einer der Wichtigsten Zeiten (seit langem) für mich.
Wo war ich – Was habe ich gemacht – meine Erfahrung vorher?
Ich habe etwas gesucht, dass ich selbst machen kann, wo ich mir selbst helfen kann, etwas das ich spüren und vertrauen kann.
Auch aus Verzweiflung wegen gefühlt mangelndem Körperbewusstsein, Verspannungen,
und der Unzufriedenheit von klassischen oder herkömmlichen Zugängenmit Körperübungen ohne gekoppelter Energie. Die sind mir zuwenig und hat mir nichts gebracht. Physio war mir deutlich zuwenig Input,habe dann Qigong auf YouTube- 8 brocades entdeckt, zu Hause probiert, immer wiederholt wenn auch nur für Minuten, das Gähnen kam sofort und ein Energiefluss war für mich leicht spürbar und es hat Spass gemacht mit den leicht auszuführenden Übungen.
Dann bin ich bei meiner Urlaubsrecherche (der Partyurlaub is nix geworden:) über deine Seite gestolpertAnscheinend habe ich die Resonanz gespürt und nach ein paar Tagen wertfreiem draufschauen, musste ich dich anschreiben.
Als du so herzlich geantwortet hast, war da nur noch Freude und Dankbarkeit.Das hat mich sehr tief berührt.Ein bissl wie wenn du auf einem staubigen und steinigen Weg gehst, seit Tagen unterwegs bist, kein Wasser mehr im Beutel hast, die Hitze dir zu schaffen macht und auf einmal siehst du auf der nächsten Anhöhe eine Quelle umringt von Bäumen die Schatten spenden und einem Schild mit Herzlich Willkommen und Name drauf.

Welchen Effekt habe ich gespürt während des Qigongs?
Ich habe wieder langsam gelernt meinen Körper wahrzunehmen, spüren zu wollen, mit einem liebevollen Lächeln, sanft.Und Energie die sich in meinem Körper ausbreitet.

Das Körperklopfen mache ich fast ausnahmslos jetzt jeden Tag als Start in meine Energie. Empfinde ich als sehr wichtig für mich, mein Spüren und meinen Energiefluss.Die Meditation die wir immer gemacht haben, war für mich ganz besonders. Ich habe meine Organe sachte spüren gelernt. Manche hab ich erst mit dir dort zum ersten Mal überhaupt wahrgenommen. Es ist oft eine Überwindung gewisse Töne die unüblich sind von sich zu geben, desto mehr ich mich gehen lassen hab, desto besser konnte ich spüren, loslassen, vergeben, dankbar sein. Das visualisieren von Farben oder Edelsteinen oder Plätzen, ich hab dann lieber energiegeladene Plätze aus der Natur, die ich mir dazu vorgestellt hab, verwendet, waren besonders wichtig für mich und heilsam.So voller Licht friedvoll danach zu sein und das was ich dann in deinen Augen gesehen hab, war überwältigend.

Was habe ich wahrgenommen?
Über das Zedern-Erlebnis möchte ich gern wenn wir uns wiedersehen, mit dir reden.Das war ein Moment wo ich Qi ‚gesehen‘ hab und es bewegen konnte.Als Dank für meinen Einsatz und der Intensität der Tage mit Qi Gong? Oder wegen dem Wandlungswunsch? Weil was lösgelöst wurde?Es war als wollte es sich zeigen um mir meinem Ratio-Anteil den Beweis zu liefern.Denn jetzt weiss ich auch, dass es existiert und hab keine Ausreden wiederaufzugeben.Sowas Schönes und Kraftvolles habe ich nur wenige Male in meinem bisherigen Leben gespürt. Ich habe auch noch nie so herzhaft und aus der Tiefe meines Seins voller Erleichterung meine Traurigkeit lösen können und dabei noch zu lachen.Es war einer der besondernsten und heiligsten Momente für mich.

In tiefer Verbundenheit und grosser Dankbarkeit,und ein Licht nach Bali in deinen Baum!

Zurück zu “Kundenmeinungen”

Kommende Events

Bali Qi Gong Reise und absolute Natur-AbenteuerNeue Termine! 2020: 30. Mai - 8. Juni + 10. - 23. Okt
Bali
Bali Qi Gong Reise und absolute Natur-AbenteuerNeue Termine! 2020: 30. Mai - 8. Juni + 10. - 23. Okt
Bali