EN

Zu Qi Gong

Qi Gong hat einen unermesslichen Reichtum an verschiedensten, genialen Übungen und spannenden Techniken, um unseren Körper und unser Energiesystem zu harmonisieren, stärken und in einen gesunden Fluss zu bringen. Mit einer dokumentierten Entwicklungsgeschichte, die zurückgeht bis vor ca. 2500 Jahren. Wobei archäologische Funde von Statuen auf Qi Gong Techniken hinweisen, die über 5000 Jahre alt sind. Heutzutage kennen in unserem Kulturkreis die meisten Leute jedoch nur ein paar der herkömmlichsten Formen dieses großen Schatzes.

Qi (Tschii gesprochen, auch Chi geschrieben) bedeutet Energie oder Lebensenergie, und Gong (meist genauso ausgesprochen, oder auch Gung, Kung, Gang) heißt Arbeit oder Fähigkeit. Es geht also, um die Arbeit mit unserer Lebenskraft, man lernt oder trainiert diese zu kultivieren.

Wenn man Qi Gong zweckmäßig aufteilt oder erkunden möchte, gibt es 4 Wege oder Bereiche, in denen man Fähigkeit, Effizienz und Präzision entwickeln kann.

Es folgt eine einfache Darstellung aus meiner Erfahrung und Auffassung, um einen Überblick zu bieten.

Nurture GrowthHeil Qi Gong oder Medizinisches Qi Gong

Hier ist, wo die Reise normalerweise beginnt, man lernt die Grundskills von Energie spüren und ansammeln, sich erden, innere Speicher wieder auffüllen, Blockaden lösen und Lebensenergie zirkulieren lassen und verfeinern. Erfolge zeigen sich sehr rasch und öfters geübt stellt sich ein sehr leichter Zugang zur inneren Mitte und mehr Ausgeglichenheit im Alltag ein. Der Körper lernt aus einer entspannten, balancierten Art zu agieren. Gesunde Menschen praktizieren Heil Qi Gong für ultimative Gesundheit. Sportler und Athleten aller Arten üben Qi Gong für ein balanciertes und umfassenderes Training. Shaolin Mönche sind Qi Gong Praktizierende auf höchstem Level, sie sagen sie verwenden es für innere Kräfte und um die Organe zu stärken und gesund zu halten.

Kampfkunst oder Sport Qi Gong

Hier kann, wenn man möchte, die Reise weiter gehen mit Übungen aus dem Kampfkunst Qi Gong. Mit solchen Übungsreihen oder Sets und Techniken entwickelt man größere Kapazitäten von Energie leiten und ausdrücken. Man weckt explosive Kräfte im Bauch und baut auch ein größeres Energiefeld um den Körper auf und damit auch ein größeres Schutzfeld vor Verletzungen. Energiekanäle werden geweitet, sodass die Kraft von Erde und Himmel ungehinderter und voller zum Ausdruck kommen kann. Langsamkeit, Präzision, Schnelligkeit, Kraft, Zentriertheit, Geschmeidigkeit, Balance, Gefühl und Rhythmus sind Fähigkeiten, die man stärkt. Und es macht Riesenspaß.( Kung Fu ist zum Beispiel auch schnelles Qi Gong. Tai Ji, um es zu erwähnen, sind auch Qi Gong Formen, in sehr anspruchsvoller Abfolge, deswegen ist es hilfreich vorher oder eben auch Qi Gong zu machen.)

1461269_575419869180549_860263603_n

Spirituelles Qi Gong

Spirituelles Qi Gong lässt unser Bewusstsein weiten. Es geht um tiefere Empfindungen und Seins-Ebenen, und diese Verbindung und tiefe Gelassenheit immer mehr aufzubauen. Die Verbundenheit zur Natur, der eigenen und der uns umgebenden, und der bewusste Austausch und Fluss mit ihrer Energie wird verstärkt. Tiefe, glückselige Zustände und Erkenntnisse von Verbundenheit und Freiheit sind Ziel und Weg. Ganz-Sein und Ganz-Werden, ist was dieser Weg mit wunderschönen Übungen unterstützt.

Sexuelles Qi Gong

Letzte Kategorie und lange geheim gehalten. Sexuelle Qi Gong Praktiken haben den Ruf immense Kräfte zu kultivieren. Deswegen bewahrten auch viele Kaiser und Kampfkunstschulen ihr sexuelles Kung Fu oder Qi Gong auch für sich. Jedoch in der Moderne und seit einigen Jahrzehnten gibt es einige Respekt-würdige Lehrer, die diese Praktiken weitergeben und auch international darüber publizieren. Im Grunde geht es um einen gesunden Umgang mit unserer Sexualität und unserer sexuellen Energie, die ein un-umgehbarer Bestandteil unserer Menschlichkeit ist.

Sexuelle Energie (Jing Qi) wird gesehen als wichtige Trieb- und Kreativitätskraft, mit der man viel Gutes und Schönes tun kann, oder die unterdrückt und nicht integriert für unschöne Symptome sorgen kann.

Selbst-Kultivierung (Anwenden der Grundskills von Qi Gong und Entwickeln weiterer Fähigkeiten), werden die Solopraktiken genannt, mit denen man üblicherweise zuerst beginnt in diese Thematik der Heilenden-Liebe einzutauchen. Daraus, und wenn man das so wählt, können sich später höhere Formen der Sexualität und Vereinigung entwickeln, mit oder ohne Partner.

 

Auf meinen Reisen gibt es eine gute Mischung mit Weisheit aus allen Kategorien des Qi Gongs. Hier Details zu den nächsten Möglichkeiten http://www.tanou-energywork.com/event-module/bali-qi-gong-reise

tanou_box_image

Individuelles Training

Persönliches und auf dich abgestimmtes Training und Einzel-Sessions für mehr innere Ruhe, mehr Energie für dein Leben, (Selbst)Erkenntnis und Freude.

tanou_group_box_image

Gruppenstunden

Auswahl an verschiedensten Qi Gong, Yoga und Meditationsklassen. Auf Anfrage sind alle Klassen buchbar.


Warning: Illegal string offset 'width' in /home/tanou/tanou-energywork.com/wp-content/themes/love/page.php on line 342

Warning: Illegal string offset 'height' in /home/tanou/tanou-energywork.com/wp-content/themes/love/page.php on line 343
Über Qi Gong - Tanou Energywork

Upcoming Events

Kundenmeinungen

Was ich spüre in Tanou's Stunden kann ich nur mit unbefleckter Freude beschreiben, Freude, die mir das Herz öffnet. Verletzlichkeit, die mein Inneres weit werden lässt …

Petra, Hausfrau

Den ganzen Text lesen

"In der Begegnung mit Tanou erinnere ich mich daran, dass ich selbst die Liebe und das Leben bin. Und alles um mich."  …

Elke, Seminarleiterin, Psychotherapeutin

Den ganzen Text lesen

Ich bin so tief im Herzen berührt. Fühlt sich wie Selbstliebe an, eine aufrichtige Offenheit und Weite, die ich in dieser Tiefe für mich selbst bisher nicht erlebt habe… Ich bin mir selbst so dankbar, was ich da für mich tue …

Maria, Körperorientierte Psychotherapeutin, Gruppenleiterin

Den ganzen Text lesen